#FühlMit – Für mehr Aufklärung und Mitgefühl

Eine Initiative zur Brustkrebsfrüherkennung ­

 

Der Monat Oktober steht auch bei Pierre Fabre ganz im Zeichen von Brustkrebs (Mammakarzinom): Mit der Kampagne #FühlMit wollen wir das Bewusstsein für die Möglichkeiten der Früherkennung, wie die regelmäßige Selbstuntersuchung der Brüste, schärfen. Gleichzeitig wollen wir das Mitgefühl gegenüber Betroffenen stärken.

Aktuell erkrankt durchschnittlich jede 8. Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Brustkrebs ist damit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, wenn auch nicht die gefährlichste. Die genaue Ursache von Brustkrebs ist nicht geklärt, jedoch haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass bestimmte Faktoren wie Übergewicht, zu wenig Bewegung im Alltag, übermäßiger Tabak- und Alkoholkonsum sowie eine familiäre Vorbelastung ein Erkrankungsrisiko darstellen. Im Vergleich zu früher konnten in den letzten Jahren durch gezieltere sowie oft weniger belastende Methoden die Überlebenschancen und die Lebensqualität von Brustkrebspatienten deutlich verbessert werden. Der Zeitpunkt der Diagnose hat jedoch immer noch einen entscheidenden Einfluss auf die Aussicht auf Heilung. Daher ist eine rechtzeitige Vorsorge so wichtig.

 

Folge uns auf Facebook und Instagram: #FühlMit

Über Facebook und Instagram informiert die Kampagne über Möglichkeiten der Früherkennung, Risiken und aktuelle Therapieoptionen. Zudem geben Experten und Betroffene hilfreiche Tipps im Umgang mit der Erkrankung. So wollen wir möglichst viele Menschen erreichen und damit langfristig einen Beitrag für mehr Aufklärung leisten.